Freizeit

Ein Urlaub in Duhnen an der Nordseeküste kann viele Facetten haben.

 

Im Vordergrund stehen Ruhe und Entspannung. Diese finden Sie bei ausgedehnten Spaziergängen entlang am Strand, in das Watt hinein oder im strandnahen Bereich mit seinen Heide-, Wald- und Wiesenflächen.
Besonders beeindruckend ist ein Spaziergang von Duhnen nach Sahlenburg durch die Duhner Heide und der vorgelagerten Neulandgewinnung, die jedes Jahr tausenden von Seevögeln Brut- und Raststätte ist.
In Sahlenburg wandern Sie um das Finkenmoor und laufen durch den Wernerwald, der hier bis an den Strand geht. Lesen hierzu auch unter JAHRESZEITEN!


Körper und Seele können sich aber auch bei fachgerechten Massagen, Thalasso- und Ayurveda-Anwendungen oder Kosmetikbehandlungen  wunderbar entspannen. Die Beautyfarm BELLE ETAGE, im Herzen von Duhnen, bietet dies und vieles mehr. Informationen unter www.belle-etage.de.

 

Steht Ihnen der Sinn nach etwas mehr Aktivität, so leihen Sie sich ein Fahrrad aus und erkunden die Umgebung. Ohne kräftezehrende Berge läßt es sich hier gut radeln. Unter  www.mietrad.de finden Sie Leihräder aber auch bereits ausgearbeitete Radtouren.

 

Ein Besuch im AHOI-Brandungsbad, welches in direkter Nachbarschaft zum Hotel Neptun liegt, bietet Ihnen auch an Tagen mit schlechtem Wetter -obwohl es dieses eigentlich gar nicht gibt- Badespaß mit Nordseewellen. Eine ausgedehnte Saunalandschaft, Kuranwendungen und Fitnesstudios gehören hier ebenso zum Angebot wie eine gute Gastronomie. Neugierig machen können Sie sich unter www.ahoi-cuxhaven.de .



Eine Fahrt mit dem Dampfer nach Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel, ist bei einem längeren Aufenthalt einfach ein Muß. Fahrpläne und weitere Infos unter www.helgoline.de .

 

Ist Ihnen das große, weite Wasser zu unheimlich oder möchten Sie Cuxhaven und seine Häfen einmal vom Wasser aus erleben,macht eine Hafenrundfahrt sicherlich der ganzen Familie Spaß.
Viele Informationen und eine Reihe lustiger Anekdoten machen diese Dampferfahrt zu einem schönen Tageserlebnis.

Die Fahrt mit einem Katamaran elbaufwärts nach Hamburg bietet Ihnen einen nicht alltäglichen Blick auf die Landschaft zwischen Küste und Hamburg. Große naturbelassenen Flächen wechseln ab mit Industriearealen, bis Sie an den hamburger Landungsbrücken, direkt in der Innenstadt, das Boot verlassen.

 

Möchten Sie sich nicht so hochtechnisch fortbewegen, ist eine Kutschfahrt mit der Wattenpost nach Neuwerk ein herrliches Freizeitvergnügen. Vielleicht schauen Sie einmal unter www.wattenpost.de ob es während Ihres Aufenthaltes in Duhnen einen für Sie passenden Kutschfahrt-Termin gibt.

Otterndorf und Stade, zwei Städte, die auch dem historisch Interessierten, Vieles bieten, sind über die gut ausgebaute Bundesstrasse 73 zu erreichen.


Auf halber Strecke zwischen Otterndorf und Stade liegt Osten.


Hier finden Sie ein einmaliges technisches Baudenkmal, die Schwebefähre über die Oste! 2009 feierte sie das 100-jährige Jubiläum. Schweben Sie ‘mal wieder.
Infos unter www.schwebefaehre-osten.de

 

Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des AUSWANDERERHAUSES, in Bremerhaven. Dieses Museum, es wurde erst 2005 eröffnet, zeigt in beeindruckender und faszinierender Weise die Schicksale der deutschen Auswanderer des letzten Jahrhunderts.

Sollte zu Ihren Hobbies das Photographieren zählen, so werden Sie immer wieder interessante und lohnenswerte Motive in Cuxhaven und seinem Umland finden. Ob Sie nun während Ihres Urlaubes schon entwickelte Bilder haben möchten oder Sie sind schon ein “digitaler” Photograph, das Fachgeschäft
Schattke ist ein kompetenter Ansprechpartner für Sie.

Am 27. Juni 2009 eröffnete in Bremerhaven das Klimahaus Bremerhaven 8°Ost.

Hier können Sie ganz direkt und “selbsterfühlend” eine Reise durch die verschiedenen Klimazonen unserer Erde machen. Ein faszinierendes Erlebnis, das einen Urlaubstag wert ist. Möchten Sie hier einen Besuch einplanen, so finden Sie unter www.klimahaus-bremerhaven.de weiterführende Informationen.

Sind einmal bei “Schietwetter” nicht die richtigen Bekleidungsstücke in Ihrem Koffer oder möchten Sie einfach nur ‘mal ein bißchen in einem alteingesessenen Geschäft im Hafen Cuxhavens stöbern, so lohnt sich ein Besuch in der Kapitän-Alexander-Strasse 44, bei der Segelmacherei Behrend Hein.

 

Eine Stadtrundfahrt mit dem roten CUX-LINER www.cuxliner.de ist empfehlenswert und äußerst interessant. Sie müssen die vielen weiten Weg nicht selbst organisieren. Sie fahren die markanten Punkte unserer Stadt an. So unter anderem auch die Windkraft-Offshore-Basis.
Witterungsunabhängig genießen Sie diese ca zweistündige Rundfahrt und wenn die Sonne strahlt, wandelt sich der Bus in ein Cabrio!

 

Eine Haltestelle finden Sie in unmittelbarer Nähe des Hotels. Also: einfach einsteigen!
 

 

 

Gerne helfen wir Ihnen und beraten Sie bei der Planung Ihrer Freizeit.